Spanngurt mit Ratsche zum Vorspannen von Sonnensegeln

18,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 - 5 Tag(e)

Beschreibung

Spanngurt mit Ratsche zum Vorspannen von Sonnensegeln bis 5 m Länge - der Spanngurt mit Ratsche erleichtert das Ausspannen von Sonnensegeln mit einer Fläche von 3 - 30 m²

Spanngurt mit Ratsche zum Spannen eines Sonnensegels mit einer Fläche von bis zu 30 m².

1x Spanngurt mit einer Länge von 5 m mit starken Haken an den zwei Enden.
Die Ratsche zwischen den zwei Spanngurten für ein schnelles und leichrtes Spannen des Sonnenegels.
Die Spanngurte sind 25 mm breit. Der Spanngurt dient vor allem der Überbrückung größerer Distanzen zwischen Dreiecksonnensegel oder Vierecksonnensegel, vorzugsweise Richtung Garten, wo für einen solchen Segelspanner meistens viel mehr Platz ist, wie z.B. zu einem Baum oder einer Pergola. Am Haus wird man den Abstand von Hauswand und Sonnensegel gering halten wollen, damit kein Regenloch entsteht. Die Ratsche hilft die richtige Segelspannung zu finden und das ohne großen Kraftaufwand.

Für ein Dreiecksonnensegel oder Vierecksonnensegel als Sonnenschutz und Regenschutz an einer Terrasse findet man leicht zwei Befestigungspunke an den starken Dachbalken oder an der Hauswand mit einem Wandanker. Die Spannungsrichtung liegt in der gedachten Fortsetzung an der Segelecke (die sog. Winkelhalbierende). Um den Abstand zwischen Sonnensegel und Wand, auch wegen des unvermeidbaren bogenförmigen Schnittes im Randsaum, nicht zu groß werden zu lassen, wird man entweder starre Spannanker (Wantenspanner) verwenden oder besser eine kurze Spannfeder.
Die Verbindung zu einem weiter entfernten Montagepunkt, einer starken Pergola aus Holz, einem Carport, einer Garage oder einem starken Baum kann man gut mit dem Spanngurt mit Ratsche überbrücken und mit der Ratsche dann für die richtige Grundspannung sorgen.
Das Sonnensegel konkav sollte dann in der Mitte schön glatt gespannt hängen, ohne Falten oder Beule nach unten, was bei Regen zu Wassersäcken führen würde.

Ein fehlender Befestigungspunkt im Garten kann bei kleineren Dreiecksonnensegeln oder Vierecksonnensegeln (Fläche bis max. 25 m²) mit einem zusätzlichen Aluminium-Teleskopmast ersetzt werden, der einfach mit einem Schraub-Erdanker im Rasen oder in der Erde schräg (ca. 18 ° Grad Schräge gegen die Spannrichtung des Sonnensegels). Bei größeren konkaven Sonnensegeln mit einer Fläche über 25 m² sollten die stärken Segelmasten aus Edelstahl verwendet werden, in der erforderlichen Länge.

Zusätzlich sollten Sie aber elastische Spannelemente mit einbauen, wie entweder den dauerelastischen Spanngurt mit 2x Karabinerhaken oder bei großflächigen konkaven Sonnensegeln die Edelstahl Zugfedern.
Kleinere Dreiecksegel können mit dem kompletten Montageset mit 3x dauerelastischen Spanngurten oder Vierecksegel mit 4x dauerelastischen Spanngurten schnell aufgehängt werden; das notwendige Montaematerial ist immer dabei.
Das weitere Montagezubehör für konkave Sonnensegel, die an den Ecken ausgespannt werden, finden Sie unter Zubehör Sonnenesegel